Fit in meine 40er Jahre: Weiterlaufen – und auch dem Planeten (und den Menschen) helfen.

Du kannst eines von drei Dingen mit Good Gym machen: einen Missionslauf, bei dem du mit anderen ins Haus einer älteren Person läufst und eine einmalige Aufgabe erledigst, wie z.B. ein Bett zu bewegen, damit ein Krankenhausbett eingezogen werden kann; einen Kutschenlauf, bei dem du regelmäßig zu jemandem läufst, der isoliert ist; oder einen Gruppenlauf, bei dem du alle zu einem Gemeinschaftsgarten oder ähnlichen Projekt läufst, etwas Gartenarbeit (oder Reinigung oder Gebäude) machst, danach eine Fitness-Sitzung machst und dann zurückläufst.

Diese letzte Option ist das, was ich getan habe, und sie war fantastisch gut geplant: ein abgeschlossener Raum, in dem du deine Sachen aufbewahren kannst; ein Gemeindeorganisator, der mit Kellen, Handschuhen und Tigerlilienzwiebeln wartet; eine gut durchdachte Laufroute – wir sind auf halbem Weg aufgebrochen, um die Wände unter einer Eisenbahnbrücke zu machen. Es regnete wie verrückt. Es hat die Präzision einer militärischen Übung, bei der man die Welt seiner Truppe fragt, aber unter der Voraussetzung, dass man darüber nachgedacht hat, wo man die Socken trocknen soll.

Alle Läufervereine behaupten, gemischte Fähigkeiten zu haben, aber das war es wirklich. Ein Typ hatte am Vortag einen 35 km langen Berglauf gemacht. Zwei Schwestern aus der Jesus Christus Kirche der Heiligen der Letzten Tage waren angezogen wie Zammo aus Grange Hill, als sie einer Sportstunde ausweichen mussten. Ja, ich habe innerlich über die Athletik der Nonnen gegrinst. Ich gehörte zur Bad Gym.

Wir haben uns schnell auf der Straße aufgewärmt, bei dem wir unsere Namen sagen und uns selbst beschreiben mussten, was ich verlogen tat (ich unterhalte mich gerne, aber ich rede nicht gerne beim Laufen): Ich bevorzuge das Atmen). Es waren zwei Kilometer bis zum Gemeinschaftsprojekt Kambala Cares.

Ana Hancock, die den Wandsworth-Zweig des Good Gym leitet, legt ein ziemlich lebhaftes Tempo vor, aber die andere Anna im Hintergrund, mit unendlicher Geduld, machte dies zu einem schamlosen Erlebnis. Es gab keine Möglichkeit, dass du langsamer sein könntest als sie; sie würde es nicht zulassen. Mit ein wenig Rumgealberei (Wandsitze, Ampeln) kamen wir in ca. 15 Minuten in den Garten.

Donna, die Leiterin des Gemeinschaftsgartens, wartete mit drei Freunden und einem Einkaufswagen voller Schaufeln. Und all diese fieberhaften Enthusiasten kamen wie eine Herde nasser Antilopen an – wir waren 20 (manchmal 40). Es fühlte sich sehr englisch und gesund an und ein wenig wie ein Carry On-Film, noch vor der Fitness-Session, wo wir alle anfingen, einander zu jagen.

Die Gartenarbeit dauerte etwa eine halbe Stunde, in dieser Zeit haben 20 von uns eine phänomenale Menge erledigt. “Das Lustige ist, ich mache nie etwas in meinem eigenen Garten, ich wüsste nicht, wo ich anfangen soll”, sagte ein Mann. Das Gleiche. Aber wir müssen 100 Blumenzwiebeln gepflanzt haben, eine Terrasse geräumt haben, fünf Betten gepflanzt haben. Wir lernten Lauftechniken im Park, dann rannten wir zurück, machten eine Runde.

Es gibt einen Grund, warum sich menschliche Gesellschaften in Gruppen organisieren: Alles ist schneller und angenehmer. Dies ist viel mehr als ein klimaneutrales Keuchen, um der seelenfressenden Trennung vom Fahren in ein Fitnessstudio zu entgehen, um auf einer laufenden Maschine zu laufen. Es ist umweltfreundlich, vom kleinsten bis zum größten Teil.

Was ich gelernt habe
Good Gym ist landesweit verbreitet – 50 Gebiete in Großbritannien sind bisher abgedeckt. Die Mitgliedschaft ist eine freiwillige 9,95 £ pro Monat, goodgym.org

RELATED POST

Nahrungsergänzungsmittel

Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel? Nahrungsergänzungsmittel sind Substanzen, die Sie möglicherweise verwenden, um Ihre Ernährung mit Nährstoffen zu versorgen oder das Risiko von Gesundheitsproblemen…

Wie bestelle ich meine N26 Karte

Der Expressversand ist eine gute Option, wenn Sie Ihre Karte in Eile benötigen oder die Post aus irgendeinem Grund manchmal…

Sollten Sie jeden Tag Vitamine nehmen?

Als Kind war es einfach, neben dem Frühstück ein einzelnes zähes, zuckerhaltiges Multivitamin zu nehmen. Aber als Erwachsener ist die Navigation…

Die “Krankenhausumlenkung” ist vollkommen legal und stellt eine Gefahr für die Menschen dar. Hier ist, was Sie wissen müssen

Als der in Kalifornien lebende Mike Robinson Ende 2001 in der Notaufnahme aufwachte, wusste er sofort, dass etwas anders war.…