Protein Shake Guide: Sind Protein Shakes ein wichtiger Teil des Trainings?

PROTEIN SHAKES sind nicht mehr nur für muskulöse Bodybuilder gedacht, die schwere Gewichte heben. Sind Protein-Shakes ein wichtiger Teil des Trainings? Wer sollte sie trinken? Express.co.uk unterhält sich mit zwei Experten, um dies herauszufinden.

Lockdown hat viele Übungsanfänger dazu inspiriert, super fit zu werden. Mit einer schnellen Google-Suche nach Fitness-Grundlagen bombardiert Sie das Internet mit Listen und Listen von Proteinpulvern. Aber was sind Proteinpulver und wer sollte sie trinken? PureGym Insider Sky Asquith und Divan Kombrink, Cheftrainer der Khera-Griggs Cleanse Clinic im Urban Retreat Sagen Sie alles, was Sie über Protein-Shakes wissen müssen.

Als MNU Certified Nutritionist und PureGym Personal Trainer weiß Sky viel über Protein. Sie sagt: “Protein-Shakes haben sich wissenschaftlich als wirksam erwiesen.

” Die Wissenschaft hat gezeigt, wie vorteilhaft adäquates Protein in der Ernährung sein kann, nicht nur für den Muskelaufbau, sondern auch für die Reparatur lebenswichtiger Zellen, die Immunfunktion, die Erholung, den Hunger und das Sättigungsgefühl.

“Es wird auch gezeigt, dass sie die Auswirkungen von progressiven Syndromen wie Sarkopenie bei älteren Menschen abschwächen.”

Was ist ein Protein-Shake?

Protein-Shakes werden häufig fälschlicherweise mit Nahrungsergänzungsmitteln gebündelt, sagt Sky.

Sie erklärt: “Tatsächlich werden die meisten Protein-Shakes aus Molke hergestellt, die Milchprodukte und keine Ergänzung sind.

” Ich glaube nicht, dass die kleine Miss Muffet jemals versucht hat, prall gefüllten Bizeps zu züchten!

“Sie sollten sich einen Protein-Shake als ‘Performance-Food’ vorstellen.”

Warum sind Protein-Shakes gut?

Proteinquellen bestehen aus Aminosäuren – essentiell und nicht essentiell, erklärt Sky.

Sie sagt: “Essentielles Protein kann nicht im Körper hergestellt werden, nicht essentielles Protein jedoch.

” Essentielle Proteine ​​müssen über Ihre Ernährung aufgenommen werden, und Protein-Shakes sind eine großartige Möglichkeit, dies zu erreichen.

“Es gibt zwei Arten von Proteinquellen in Lebensmitteln: vollständig und unvollständig.

Komplette Proteine ​​sind meist tierische Produkte und enthalten alle essentiellen Aminosäuren.” (EAAs) Der Körper benötigt für seine Gewebebildungsprozesse.

Sky nennt als Beispiele Molke, Fisch, Geflügel und Milchprodukte.

Sie fügt hinzu: “Unvollständige Quellen weisen einen Mangel an mindestens einer oder mehreren EAA auf und sind hauptsächlich pflanzliche Quellen.

” Wenn Sie also Veganer / Vegetarier sind, sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine abwechslungsreiche Ernährung mit unvollständigen Quellen zu sich nehmen, um dies sicherzustellen Sie erhalten das vollständige Profil der EAAs und können die Vorteile nutzen. “

Sie kommt zu dem Schluss, dass Protein-Shakes “nicht magisch” sind, da sie nicht vorteilhafter sind als das bloße Essen von Proteinquellen.

Sie sind jedoch eine großartige Möglichkeit, einen gesunden Körper zu unterstützen, wenn Sie es sich leisten können.

Wie viel Protein sollte ich pro Tag haben?

Divan Kombrink, Cheftrainer der Khera-Griggs Cleanse Clinic im Urban Retreat, ist ein weiterer Proteinexperte.

Er empfiehlt, nach dem Training Molkenprotein in einem Shake zu trinken.

Er sagt: “Zu viel Protein kann Ihre Nieren enorm belasten.

“Es ist wichtig, Proteinpulver in Verbindung mit einer gesunden Ernährung zu verwenden und es nicht als Mahlzeitenersatz zu verwenden.

“Im Allgemeinen sollten Frauen 46 Gramm pro Tag und Männer 56 Gramm pro Tag anstreben, aber dies hängt auch vom individuellen Körpergewicht ab.”

“Das Hinzufügen von Wasser zu Ihrer Proteinaufnahme ist sehr wichtig, um die Nieren nicht zu überlasten.”

Kann Protein schlecht für Sie sein?

Divan erklärt, dass das Trinken von Protein einige Risiken mit sich bringen kann.

Er sagt: “Es gibt viele Proteinpulver auf dem Markt, die Toxine und Schwermetalle enthalten.

“Sie müssen überprüfen, was in Ihrem Protein enthalten ist, insbesondere wenn Spuren von Blei, Arsen, Quecksilber usw. vorhanden sind.

” Eine weitere zu betrachtende Zutat ist der Zucker- oder Zuckerzusatzgehalt.

“Wenn Sie beim Verzehr von Protein zu viel Pulver zu Ihrem Shake hinzufügen, speichert der Körper den Überschuss als Fett.

“Wenn zu viel Zucker vorhanden ist, kann dies auch zu Zuckerspitzen führen, was im Allgemeinen für jeden schlecht ist, der das Risiko hat, Diabetiker zu werden.”

Sind Protein-Shakes gut für den Fettabbau?

Sky empfiehlt, Protein-Shakes zu trinken, um den Fettabbau zu fördern.

Sie sagt: “Das Hinzufügen eines Protein-Shakes zu Ihrer Ernährung kann eine großartige kalorienreduzierte Methode sein, um das Völlegefühl als praktischer Snack für unterwegs oder als Teil einer abwechslungsreichen, nährstoffreichen, ausgewogenen Ernährung zu fördern.

“Eine ausreichende Proteinaufnahme ist der Schlüssel zur Unterstützung der lebenswichtigen Funktionen, für die Protein benötigt wird, insbesondere wenn Sie trainieren und sich in einem beständigen Zustand des Abbaus und der Reparatur von Gewebe befinden.”

Sind Protein-Shakes gut, um Muskeln aufzubauen?

Protein-Shakes unterstützen auch die MPS (Muskelproteinsynthese).

Sky sagt: “Protein-Shakes helfen MPS den ganzen Tag, nicht nur vor dem Training!

“Untersuchungen haben gezeigt, dass regelmäßige Portionen Protein der Schlüssel zur Optimierung der MPS-Spitzen sind.

Ein Shake erhöht nur Ihre Portionen und unterstützt Ihren Körper dabei, mehr Muskeln aufzubauen, als er abbaut.”

Sind Molkenprotein-Shakes gut?

Wenn es um Molke selbst geht, gibt es zwei Haupttypen von Molkenprotein: Konzentrate und Isolate.

Molkekonzentrate und Molkeisolate unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie hergestellt werden.

Sky empfiehlt Konzentrate für Gewicht und Muskelaufbau. Sie sagt: “Konzentrate bestehen in der Regel zu 60 Prozent aus Eiweiß, der Rest aus Mineralien, Kohlenhydraten und Wasser.”

Sie rät denjenigen, die abnehmen wollen, Isolate anstelle von Konzentraten zu kaufen und erklärt: “Isolate bestehen zu etwa 90% aus Protein, also ein bisschen mehr für Ihr Geld und besser für den Gewichtsverlust.”

Sind Kaseinprotein-Shakes gut?

Kasein ist eine weitere vollständige Proteinpulverquelle aus Milchprodukten, wird jedoch langsamer verdaut.

Sky sagt: “Dies macht es weniger effizient als Molke, kann aber vor dem Schlafengehen großartig sein.

” Dies liegt daran, dass wir im Schlaf in eine längere Zeit des Fastens und des möglichen Muskelproteinabbaus geraten. “

Welchen Protein-Shake soll ich trinken, wenn ich Vegetarier oder Veganer bin?

Sky empfiehlt Sojashakes für Gemüse und Veganer.

Sie sagt: “Wenn Sie Vegetarier oder Veganer sind, dann ist Soja eine ‘vollständige’ pflanzliche Proteinquelle.

” Es ist so leicht erhältlich wie ein Proteinpulver wie Molke und Kasein. “

RELATED POST

Finden Sie die besten Mahlzeitenersatz-Shakes

In einer Welt der Fast-Food- und Modediäten kann es schwierig sein, Zeit, Geld und Wissen zu finden, um sich jeden…

Wie helfen Proteinpräparate bei der besten Proteinergänzung?

Wie helfen Proteinpräparate bei der besten Proteinergänzung, die Sie benötigen, um die Belastung zu bewältigen und eine ausgeglichene Körpermasse zu…

Warum nehmen Menschen Molkenprotein?

Molkeprotein Molke ist ein Produkt der Käseherstellung - es ist der wässrige Teil der Milch, der sich vom Quark trennt.…

5 Proteinpulver Top Fitness Trainer schwören auf

Die richtige Erholung von Ihrem Training ist genauso wichtig wie das regelmäßige Training im Fitnessstudio - und die Erholung beginnt…