Sollten Sie jeden Tag Vitamine nehmen?

Als Kind war es einfach, neben dem Frühstück ein einzelnes zähes, zuckerhaltiges Multivitamin zu nehmen. Aber als Erwachsener ist die Navigation in der Welt der Vitaminpräparate komplizierter. Die Vielzahl der im Geschäft verfügbaren Optionen, kombiniert mit verwirrenden Etiketten und mangelndem Ernährungswissen, kann die einfache Aufgabe, Ihre Gesundheit zu verbessern, zu einer scheinbar unmöglichen Leistung machen.

Aus diesem Grund haben wir uns mit zwei Experten unterhalten, um die Vitaminverwirrung zu beseitigen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Vitamine sind, warum sie wichtig sind und welche Rolle sie für eine gesunde Ernährung spielen.

Vitamine gegen Ergänzungen

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen Vitaminen und Vitaminpräparaten zu verstehen.

Dr. Marc Leavey , Internist in der Grundversorgung am Mercy Medical Center in Baltimore, beschrieb Vitamine als Mikronährstoffe oder „Chemikalien, die biochemische Reaktionen im Körper fördern oder beschleunigen“. Die meisten Vitamine, die Sie benötigen, stammen aus der Umwelt und der Nahrung du isst, sagte er. Nahrungsergänzungsmittel hingegen sind die Pillen, die Sie im Geschäft kaufen können und die bestimmte Dosen von Vitaminen und Mineralien wie Vitamin D, Eisen, Biotin und mehr enthalten.

Amy Gorin, eine eingetragene Ernährungsberaterin und Inhaberin von Amy Gorin Nutrition in der Region New York City, sagte, dass Vitamine – zusammen mit Mineralien und anderen Nährstoffen – für eine gute Gesundheit unerlässlich sind. Zum Beispiel kann Vitamin C Ihr Immunsystem stärken, während Kalium (ein Mineral) zur Stabilisierung Ihres Blutdrucks beitragen kann, erklärte sie.

Die Frage ist also nicht, ob Vitamine wichtig sind (sind), sondern wie Sie sie am besten in Ihren täglichen Ernährungsplan integrieren sollten.

Sind tägliche Ergänzungen notwendig?

Obwohl Sie sich auf jeden Fall bemühen sollten, täglich eine Vielzahl von Nährstoffen, einschließlich Vitaminen und Mineralstoffen, zu erhalten, empfiehlt Leavey nicht die routinemäßige Einnahme von Vitaminzusätzen, um dieses Ziel zu erreichen.

Die meisten Vitamine und Mineralien, die Sie benötigen, erhalten Sie durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung, fügte Gorin hinzu.

“Der Ernährungsbedarf ist sehr individuell, und die Einnahme solcher Nahrungsergänzungsmittel kann Ihrer Gesundheit sicherlich zugute kommen”, sagte sie, insbesondere, wenn Sie unter Nährstoffmangel leiden. “Dies sollte jedoch individuell festgelegt werden”, erklärte sie.

Mit anderen Worten, es gibt keine Einheitsregel, wenn es um die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln geht. Es gibt jedoch bestimmte Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Nährstoffaufnahme zu verbessern und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

So verbessern Sie Ihre Ernährung

Beginnen Sie mit der Untersuchung Ihrer Ernährung. Gorin empfahl, mehrere Tage lang ein Lebensmitteljournal zu führen, um alles aufzuzeichnen, was Sie essen und wie viel.

„Mit einem Tracker wie MyFitnessPal können Sie feststellen, wie viele bestimmte Nährstoffe Sie erhalten, und Sie können feststellen, ob bestimmte Vitamine und Mineralien oder andere Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren nicht ausreichend vorhanden sind ,” Sie erklärte. Anhand dieser Informationen können Sie dann bestimmen, welche Lebensmittel Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen sollten, um die Ernährungslücken zu schließen.

Wenn Sie jedoch Ihre Ernährung anpassen und dennoch Nahrungsergänzungsmittel ausprobieren möchten, empfiehlt Leavey, Ihren Hausarzt zu konsultieren, um Sie durch den Prozess zu führen. Ihr Arzt kann Gesundheitstests durchführen, Ihre Mängel feststellen und sicherstellen, dass Sie genau das erhalten, was Sie in der richtigen Menge benötigen, sagte er.

Wenn Sie sich für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln (für Vitamine, Mineralien oder andere Nährstoffe) entscheiden, sollten Sie die folgenden vier Arten berücksichtigen:

1. Omega-3

Omega-3-Präparate, die DHA und EPA enthalten, können die Gesundheit von Herz und Gehirn verbessern, sagte Gorin.

“Mindestens zwei 3,5-Unzen-Portionen von gekochtem fettem Fisch wie Lachs und Hering pro Woche liefern die Menge dieser Omega-3-Fettsäuren, die die meisten Menschen für eine gute Gesundheit benötigen. Außerdem hilft Omega-3 gegen fettige Haut“, erklärte sie. Aber wenn Sie das nicht essen, sagte sie, sollte eine tägliche Ergänzung von 250 Milligramm den Job erledigen.

2. Vitamin D

Vitamin D ist ausschlaggebend für die Gesundheit der Knochen, betonte Gorin, und kann auch dabei helfen, Hyperparathyreoidismus zu verhindern, “der ein Überschuss des Nebenschilddrüsenhormons in der Blutbahn ist, der zu Osteoporose, Gelenkschmerzen und anderen Problemen führen kann”, erklärte sie.

Da Vitamin D jedoch in erster Linie durch Sonneneinstrahlung entsteht und möglicherweise nur schwer aus der Nahrung zu beziehen ist, sind laut Leavey viele Menschen mangelhaft und benötigen möglicherweise eine Ergänzung.

3. Vitamin B12

Vitamin B12 hilft Ihrem Körper, wichtige Funktionen wie die Bildung roter Blutkörperchen und die Aufrechterhaltung des Zentralnervensystems zu erfüllen, sagte Gorin. “[Aber] viele Vegetarier und Veganer haben wenig Vitamin, da viele der guten Quellen tierischen Ursprungs sind”, erklärte sie. Hier kann sich eine Ergänzung als vorteilhaft erweisen.

4. Eisen

Eisen, ein Mineral, das in roten Blutkörperchen vorhanden ist, hilft, Sauerstoff durch den Körper zu transportieren. Leavey sagte, dass Eisenmangel, der Müdigkeit und Schwindel verursachen kann, bei menstruierenden Frauen häufig ist, aber dass ein Eisenpräparat (zusätzlich zu einer eisenreichen Diät) zur Bekämpfung dieses Mangels beitragen kann.

Schließlich ist es wichtig zu bedenken, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht immer gut reguliert sind. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie einkaufen.

“Sie möchten sicherstellen, dass Sie ein Qualitätsprodukt kaufen, das das enthält, was auf dem Etikett steht, und das keine Verunreinigungen enthält”, sagte Gorin. Ihr Rat? “Suchen Sie nach einem Produkt, das von Drittanbietern getestet oder überprüft wurde, z. B. mit einem USP-Prüfzeichen.”

RELATED POST

Nahrungsergänzungsmittel

Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel? Nahrungsergänzungsmittel sind Substanzen, die Sie möglicherweise verwenden, um Ihre Ernährung mit Nährstoffen zu versorgen oder das Risiko von Gesundheitsproblemen…

Wie bestelle ich meine N26 Karte

Der Expressversand ist eine gute Option, wenn Sie Ihre Karte in Eile benötigen oder die Post aus irgendeinem Grund manchmal…

Die “Krankenhausumlenkung” ist vollkommen legal und stellt eine Gefahr für die Menschen dar. Hier ist, was Sie wissen müssen

Als der in Kalifornien lebende Mike Robinson Ende 2001 in der Notaufnahme aufwachte, wusste er sofort, dass etwas anders war.…

Fakten zur Forschung am fetalen Gewebe und warum es so umstritten ist

Die Trump Administration gab gestern bekannt, dass sie die gesamte Forschung an den National Institutes of Health (NIH) einstellt, bei…