Was ist ganzheitliche Gesundheit?

Ganzheitliche Gesundheit basiert auf der Prämisse, dass eine optimale Gesundheit nicht nur auf der Abwesenheit von Krankheiten beruht, sondern auf dem Lebensgleichgewicht des “ganzen” Menschen. Geist, Körper, Geist und Emotionen sind integriert und untrennbar miteinander verbunden. Mit ganzheitlicher Gesundheit gibt es den Glauben, dass der Körper ein Energiesystem enthält, das die Unterstützung und das Leben für den physischen Körper ist. Was ist also nun die holistische Gesundheit?

Gesundheit wird durch die Behandlung der Ursachen für die Symptome und Krankheiten erreicht – nicht nur durch Linderung, Maskierung oder Behandlung der Symptome. Wenn ein Teil Ihres Körpers nicht richtig funktioniert, können alle anderen Teile betroffen sein. Ganzheitliche Gesundheit, die auf den Grundlagen der funktionellen Medizin basiert, gilt als das Gesundheitswesen der Zukunft.

Die ganzheitliche Behandlung der Symptomexpression des Körpers erfolgt durch natürliche und präventive Ansätze. Das Individuum wird als eine Person betrachtet – nicht als die Krankheit, die es hat, oder die Krankheiten, die es zeigt. Darüber hinaus wird bei ganzheitlicher Gesundheit die Gesundheit nicht nur an der Abwesenheit von Symptomen und Krankheiten gemessen, sondern an einem insgesamt positiven Seinszustand. Daher trägt der Einzelne auch eine Verantwortung für seine eigene Gesamtgesundheit und muss aktiv an seinen Ansätzen für das alltägliche Wohlbefinden und die Heilung beteiligt sein, um den Körper im Gleichgewicht zu halten.

Wenn es um ganzheitliche Gesundheit geht, beinhalten die Komponenten, die die Gesundheit und das Gleichgewicht des Körpers beeinflussen: Körperhaltung, Mikrobiome, klimatische Faktoren, Ernährung, Bewegung, Ruhe, Stress, Toxine, Zielstrebigkeit, sexuelle Gesundheit und mehr. Diese Faktoren zeigen die Beziehung und Wechselwirkungen zwischen einem Individuum und seiner Umgebung, die die optimale Gesundheit eines Individuums beeinflussen können.

Das Verständnis, das Studium und die Isolierung einiger dieser Faktoren, die zum Ungleichgewicht und damit zu Symptomen und Krankheiten beitragen könnten, ist von grundlegender Bedeutung für die Praxis der ganzheitlichen Gesundheit. Mit der ganzheitlichen Medizin erreicht man eine optimale Gesundheit, wenn die Systeme im Gleichgewicht sind.

Wenn man die Funktionsmedizin in die Praxis der ganzheitlichen Gesundheit integriert, konzentriert man sich auch auf das gastrointestinale, genetische, immunologische und endokrine System eines Individuums, um den individuellen Zugang des Patienten zur Gesundheit weiter zu personalisieren und die Ursachen der Krankheit zu identifizieren. Die Beziehung zwischen Arzt und Patient wird als Partnerschaft betrachtet. Der Arzt arbeitet mit dem Patienten zusammen, um zu untersuchen und zu verstehen, wie die Systeme des Körpers zusammenarbeiten oder nicht, um zukünftige Gesundheitsrisiken zu vermeiden und behandelt alle Patienten als einzigartige Individuen. Sowohl die ganzheitliche Gesundheits- als auch die funktionelle Medizin konzentrieren sich darauf, den Körper zu unterstützen und mit ihm zu arbeiten, damit er die allgemeine Vitalität heilen, sich selbst regulieren und erleben kann.

RELATED POST

Nahrungsergänzungsmittel

Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel? Nahrungsergänzungsmittel sind Substanzen, die Sie möglicherweise verwenden, um Ihre Ernährung mit Nährstoffen zu versorgen oder das Risiko von Gesundheitsproblemen…

Wie bestelle ich meine N26 Karte

Der Expressversand ist eine gute Option, wenn Sie Ihre Karte in Eile benötigen oder die Post aus irgendeinem Grund manchmal…

Sollten Sie jeden Tag Vitamine nehmen?

Als Kind war es einfach, neben dem Frühstück ein einzelnes zähes, zuckerhaltiges Multivitamin zu nehmen. Aber als Erwachsener ist die Navigation…

Die “Krankenhausumlenkung” ist vollkommen legal und stellt eine Gefahr für die Menschen dar. Hier ist, was Sie wissen müssen

Als der in Kalifornien lebende Mike Robinson Ende 2001 in der Notaufnahme aufwachte, wusste er sofort, dass etwas anders war.…